Dr. med.
Martin Klieme

Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin
Klassische Homöopathie
Psychosomatik · Akupunktur

Babelsberger Str. 11
10715 Berlin Wilmersdorf

030 8541987 + 030 85729506

Termine nur nach telefonischer Verein­barung

Hinweise zum Coronavirus

Mo, Di und Do:
9 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr

Mi: 9 – 12 Uhr

Fr: 9 – 12 Uhr

  • Wartezimmer
  • Wartezimmer
  • Empfang
  • Sprechzimmer
  • Behandlungszimmer

Information zum Datenschutz

Aufgrund der seit Mai 2018 geltenden neuen Daten­schutz-Grund­verordnung (DSGVO) möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten in dieser Praxis informieren:

Hierbei geht es insbesondere um den Schutz Ihrer gesamten Gesund­heits­daten (also aller Informationen, die Sie uns geben, aller Befunde, die wir benötigen, aller Unter­suchungen, die wir durch­führen oder veranlassen u.ä.). Wir wissen, dass Gesund­heits­daten bei Unter­nehmen, Kranken­kassen, Versicher­ungen immer begehrter sind und daher eines besonders sorg­fältigen Umganges und Schutzes bedürfen. Das ist bei uns garantiert.

1. Zweck der Daten­verarbeitung

Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben und mit dem Ziel, den zwischen Ihnen und und der Praxis geschlossenen Behandlungs­vertrag zu erfüllen.

Hierfür benötigen wir Ihre personen­bezogenen Daten. Dazu gehören ins­besondere Ihr Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon­nummer für evtl. Rückfragen, Ihre Angaben zur Krankheits­geschichte, Diagnosen, bisherige Behandlungen, Arzt­briefe, wo und wie Sie kranken­versichert sind, u.ä.

Die Erhebung Ihrer Gesundheitsdaten ist Voraus­setzung für die Behandlung. Werden die not­wendigen Informationen nicht bereit­gestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

2. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personen­bezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personen­bezogenen Daten können vor allem Ärzte / Psycho­therapeuten, Ihre Kranken­kasse, die Kassen­ärztliche Vereinigung, der Medizi­nische Dienst der Kranken­kassen (wenn Ihre Kranken­kasse ihn beauftragt, was z.B. zur Über­prüfung von längeren Krank­schreibungen erfolgen kann), die privat­ärztliche Verrechnungs­stelle PVS, mit der wir zusammen arbeiten. Die Über­mittlung erfolgt zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen oder bei Nach­frage Ihrer Kranken­kasse bzw. Kranken­versicherung zur Klärung von medizi­nischen Fragen, die sich aus der Behandlung ergeben. Bitte beachten Sie: Sollten sich sonstige private Ver­sicherungen jeder Art an uns wenden, so erteilen wir nur nach persönlicher Rück­sprache mit Ihnen Auskunft, auch wenn uns eine von Ihnen unter­schriebene pauschale Schweige­pflicht­entbindung vorgelegt wird.

Selbst­verständlich werten wir keine Daten für andere kommerzielle Zwecke aus.

3. Speicherung Ihrer Daten

Wir dokumentieren Inhalte von Gesprächen und ärztlich erhobene Untersuchungs­befunde in unseren handschriftlichen Kranken­akten, denn nur so sind sie wirklich sicher und vertraulich. Diese Akten werden in verschließ­baren Schränken aufbewahrt. Im Computer vermerken wir nur, wozu wir verpflichtet sind (erbrachte Leistungen, Diagnosen, wann Sie bei uns waren, verordnete Medikamente, Krank­schreibungen). Laborwerte werden durch das Labor vom Internet getrennt übermittelt. Schriftliche Untersuchungs­befunde, Arzt­briefe, Kranken­hausentlassungs­berichte, Gut­achten usw. werden separat und ohne Verbindung zum Internet eingescannt und dann in der Regel Ihnen zugesandt bzw. mit­gegeben oder ent­sprechend den Bestimmungen vernichtet.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, die Behandlungs­daten bzw. -unterlagen mindesten 10 Jahre lang nach Abschluss der Behandlung aufzu­bewahren.

4. Cookies

Auf unserer Homepage www.praxis-dr-klieme.de benutzen wir keine Cookies.

5. Kontaktformular

Auf unserer Webseite verwenden wir für die Kontaktaufnahme ein Online-Formular. Wir erheben beim „Kontakt“ nur diejenigen personen­bezogenen Daten, die zu Ihrer Informations­abfrage unbedingt erforderlich sind. Diese Angaben werden mit einem Sternchen versehen. Die Erhebung von Daten, die nicht erforderlich sind, an denen wir aber Interesse haben, erfolgt nur optional. Sie entscheiden in diesem Falle auf freiwilliger Basis, ob und welche Daten Sie uns geben wollen. Personen­bezogene Daten, die Sie uns per E-Mail oder über den „Kontakt“ dieser Website mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

6. Google reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internet­formular nutzen wir „Google reCAPTCHA” (im Folgenden „reCAPTCHA”) von Google Inc. auf unseren Websites. Mit reCAPTCHA wird überprüft, ob die Daten­eingabe durch einen Menschen oder durch ein automati­siertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Website­besuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Website­besucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Website­besuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Maus­bewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hinter­grund. Website­besucher werden nicht darauf hinge­wiesen, dass eine Analyse stattfindet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitglied­staaten der Europäischen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammen­geführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutz­bestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Daten­schutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html. Die Daten­verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Web­angebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor sog. SPAM zu schützen.

7. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­gestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser­cache, um Texte und Schrift­arten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standard­schrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutz­erklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

8. Datensicherheit

Sämtliche Daten, welche Sie an unsere Website über­mitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Ver­schlüsselung (Codierungs­systems Secure Socket Layer) nicht von Dritten gelesen werden. Sie erkennen derart verschlüsselte Ver­bindungen an dem Präfix „https://“ im Seiten­link in der Adress­zeile Ihres Browsers. Unver­schlüsselte Seite sind durch „http://“ gekenn­zeichnet. Die meisten Browser zeigen auch in der Adress­zeile bei korrekter SSL-Verschlüsselung ein grünes geschlossenes Vorhänge­schloss­symbol an.

9. E-Mail Kontakt

Sollten Sie mit uns E-Mail-Kontakt vereinbaren, werden diese (wie alle anderen) Kontakt­daten nur gespeichert, wenn sie an uns durch Sie aktiv übermittelt werden.

Diese Kontakt­daten werden von uns nur zur Beantwortung von Anfragen im Rahmen Ihrer Behandlung oder zur aus­drücklich angeforderten Zusendung von Befunden und Informations- materialien verwendet, also auss­schließlich für die Korrespondenz mit Ihnen.

10. Verantwortlich­keit für die Daten­verarbeitung

Verantwortlich für die Daten­verarbeitung: Dr. med. Martin Klieme

Praxisname: Allgemein­medizinische Praxis Dr. Klieme
Adresse: Babelsbergerstraße 11, 10715 Berlin
Kontakt: 030 8541987, 030 85729507
E-Mail: nur nach Absprache (s.o. Ziff.8.)

11. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personen­bezogenen Daten Auskunft zu erhalten.

Auch können Sie die Berichtigung oder Löschung von Daten und eine Einschränkung der oben beschriebenen Daten­verarbeitung unter bestimmten Voraus­setzungen verlangen bzw. Ihr Einver­ständnis widerrufen.

Für Beschwerden zuständig ist als zuständige Behörde:
Berliner Beauftragte für Daten­schutz und Informations­freiheit
Anschrift: Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, 030 13889-0

12. Rechtliche Grundlagen

Rechts­grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz1 Nr.1 lit. b) Bundes­datenschutz­gesetz.

Stand 30.07.2020